Top

Eine Geschichte eines Waisenkindes aus der Mongolei “Papas Liebling”

Eine Geschichte eines Waisenkindes aus der Mongolei “Papas Liebling”

WEFA, die internationale humanitäre Hilfsorganisation, bietet bedürftigen Waisenkindern in der Mongolei humanitäre Hilfe darüber hinaus bietet sie Waisenkindern, die im Waisenhaus der Stadt Bayan Olgii wohnen, eine sichere und angenehme Umgebung. Hulan ist nur eines der Waisenkinder im Waisenhaus.

 

Hulan ist erst 13 Jahre alt. Die Mutter des kleinen Hulan wird seit langem in der Hauptstadt gegen Krebs behandelt. Hulan sehnt sich bereits seit langem nach einem familiären Umfeld. Hulan konnte ihre Mutter seit 3 ​​Jahren nicht mehr sehen, weil sie in einem Ort ist, der drei Tage mit dem Bus von der Hauptstadt entfernt ist.  Ihre Betreuer im Waisenhaus haben sie letztes Jahr in die Hauptstadt gebracht, damit sie ihre Mutter besuchen konnte.

 

Hulan, die mit anderen Waisenkindern unterrichtet wird, ist Schülerin der 8. Klasse und die älteste Tochter ihrer Familie. Hulan hat auch einen sehr bedeutungsvollen Traum für sich und ihre Familie. Hulan sagt, dass sie in Zukunft auf eigenen Beinen stehen will und dass sie Ärztin werden möchte. Es ist ihr größter Traum, allen Patienten zu helfen und sie zu heilen, insbesondere ihre eigene Mutter. Hulan, die seit zwei Jahren im Waisenhaus der WEFA ist und finanzielle Unterstützung durch unser Waisenpatenschaftssystem erhält, hat sich bei der WEFA gut entwickelt. Hulan hat eine tolle Zeit mit anderen verwaisten Kindern und erzählt mit großer Freude, dass sie gerne Gedichte und Bücher liest und nun das gewünschte Buch problemlos kaufen kann.

 

Hulan, die auf ihren winzigen Schultern große Verantwortung trägt, sagt: „Wir waren sehr glücklich mit meinem Vater. Mein Vater feierte jedes Jahr meinen Geburtstag. Wir hatten immer schöne Momente mit meinem Vater. Wir haben sogar zusammen gekocht. Aber jetzt habe ich keinen Vater mehr. Ich bin die älteste im Haus. Deshalb werde ich tun, was mein Vater getan hat, als er noch lebte. Ich werde gut auf meine Mutter und meine Geschwister aufpassen. “

 

Hulan schickt auch eine Nachricht an alle Waisenkinder: „Kinder wie wir! Seid nett, wenn ihr groß seid und macht die Menschen immer glücklich. Ich werde immer gut zu den Menschen sein, die mir helfen. Sie sind sehr gute Leute, sie helfen mir und machen mich glücklich. “